Dreissigacker Riemen und Skulls

Nachdem Kunststoff-Rennruderboote schon für einige Jahre erfolgreich hergestellt worden waren, brachten die Gebrüder Dreissigacker 1977 die ersten Kohlefaserruder auf den Markt.

Diese wurden schnell von den Ruderern angenommen. Das wesentliche Konstruktionsziel war die Reduzierung der Energieverluste, die durch Ruder verursacht werden: Luftwiderstand, Massenbeschleunigung, Verluste durch die Ruderarbeit und ungenügender Vortrieb durch Strömungsverluste im Wasser. Dreissigacker Ruder verringern diese Verluste durch:

  • runden Schaft für reduzierten Luftwiderstand
  • geringes Gewicht
  • sichere Handhabung durch Blattform und präzise gefertigte Manschetten und Dollen
  • Blattdesign inkl. Big Blade und Smoothie für verbesserten Vortrieb
  • Vortex Kante
  • Neue Manschette, Klemmring und Blätter

Dreissigacker Ruder setzen den Standard, an dem andere sich messen lassen müssen. Sie werden von Nationalmannschaften auf internationalen Meisterschaften genauso gefahren wie von Breiten- und Freizeitsportlern.

Es stehen 5 Blattformen zur Verfügung:

Das Macon-Blatt

Das Macon-Blatt war seit den Sechzigern für ca. 30 Jahre der allgemein verwendete Blatt-Typ. Es ist nach wie vor sowohl für Skulls als auch für Riemen erhältlich.

Das Big-Blade

Das Big-Blade gibt es bei Concept2 seit 1991. Bereits im Sommer 1992 war es schon der meistverkaufte und damit auch populärste Blatt-Typ. Das Big Blade sitzt stabiler im Wasser und ist somit sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Ruderer ein geeignetes Blatt.

Das Smoothie-Blatt

Das Smoothie-Blatt unterscheidet sich vom Big Blade im Wesentlichen durch 2 Merkmale:
  • keine Mittelrippe im Blatt, dadurch ungestörte, gerade verlaufende Wasserströmung am Blatt.
  • gebogene Blattoberkante verhindert zu tiefes Eintauchen und ermöglicht geringeren Anlagewinkel für besseren Wirkungsgrad.

Das Vortex-Blatt

Das Vortex-Blatt ist ein leicht abgewandeltes Smoothie-Blatt mit der Vortex-Kante am Blattende. Die Vortex-Kante verbessert die Wasserströmung und somit den Vortrieb während der ersten Hälfte des Durchzugs.

Das Fat Smoothie-Blatt

Das Fat Smoothie-Blatt ist ein leicht vergrößertes Vortex-Blatt. Entwicklungsziel war die Verringerung des Schlupfes im Wasser. Es ist ausschließlich mit Vortex-Kante erhältlich.

Blattgrößen

Riemen

Big Blade 55: 25 x 55 cm mit Mittelrippe
Big Blade 52: 25 x 52 cm mit Mittelrippe
Smoothie: 25 x 54 cm ohne Mittelrippe
Vortex: 25 x 54 cm (wie Smoothie) mit Vortex-Kante
Fat Smoothie 27 x 54 cm (wie Vortex, aber 2cm breiter)
Macon M: 16,5 - 20 x 58 cm
Macon X: 18 - 20 x 58 cm
Macon XL: 18 . 21 x 58 cm

Skull

Big Blade: 21 x 43 cm mit Mittelrippe
Smoothie: 21 x 46 cm ohne Mittelrippe
Vortex: 21 x 46 cm (wie Smoothie) mit Vortex-Kante
Fat Smoothie 23 x 46 cm (wie Vortex, aber 2cm breiter)
Macon M: 14 - 17 x 50 cm
Macon L: 14,5 - 18 x 50 cm

Griffe

Riemen und Skulls sind in allem Blattformen längenverstellbar oder mit festen Griffen lieferbar. Der Verstellbereich beträgt jeweils 5 cm.

Preise

Riemen Orginal oder Ultralight: EUR 375,-- / Stück
Skull Ultralight: EUR 565,-- / Paar
Skull Low Inertia: EUR 625,-- / Paar

Preise inkl. 19 % MWSt. ab Lager Hamburg